infozentrale - Alle Infos auf einen Blick
aktuell - News und Angebote
zeitgenössischer tanz
kinder und jugendliche
aus- und weiterbildung tanzpädagogik
bewegung für alle !
create your life !
tanztherapie
foert- und weiterbildung kreativtherapie
gast-angebote
kalender - Alle Workshops auf einen Blick
Kontakt
homepage

Tanztherapie definiert sich als eine integrationsfördernde psychotherapeutische Methode; sie ist eine künstlerisch-kreativ ausgerichtete Form der Körperpsychotherapie basierend auf den großen psychologischen Paradigmen.

Tanztherapie kann übungszentriert, erlebniszentriert und konfliktzentriert eingesetzt werden. Sie eignet sich für Menschen, die an persönlichem Wachstum interessiert sind oder in Lebenskrisen kurz- bzw. längerfristig eine Begleitung mit ganzheitlichem körperorientiertem Ansatz suchen.

Tanztherapie öffnet über Bewegung den Zugang zu körperlichem, emotionalem und geistigem Erleben. Über eine verbesserte Eigenwahrnehmung werden innere Gefühlsinhalte ins Bewusstsein und zum Ausdruck gebracht und nach und nach integriert. Die daraus resultierende Persönlichkeitserweiterung verbessert die Handlungsfähigkeit und verhilft zu praktischen, adäquaten Problemlösungen.
Unterstützt und bereichert wird dieser Prozess durch das Aktivieren kreativer Ressourcen und der Entwicklung ungelebten Potentials über Bewegung und Tanz. Der Zugewinn an Authentizität, d.h. am "mehr ich Selbst sein," nährt die Lebensenergie, verbessert die Beziehungsfähigkeit und trägt zu mehr Lebensfreude bei.

Eva M. Bader erweitert den tanztherapeutischen Ansatz in ihrer Arbeit durch die Verbindung zum Ausdrucksmalen/Maltherapie. Dies ermöglicht eine Vernetzung und damit Potenzierung kreativ-therapeutischer Ansätze. Das Sichtbarmachen von inneren Anteilen kann nicht nur in der Bewegung sondern auch im Bild erfolgen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit einer sofortigen qualitativen Veränderung der Eigenwahrnehmung.
Andere therapeutische Methoden und Ansätze wie z.B. Gestalttherapie, systemisches Familienstellen, Neuroimaginatives Gestalten, Bioenergetische Analyse, Potentialorientierte Psychotherapie fließen in die Arbeit ein.

Eva M. Bader ist als Tanztherapeutin, Ausbilderin, Lehrtherapeutin und Supervisorin anerkannt vom BTD - Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands und hält das European Certificate of Psychotherapy der EAP - European Association of Psychotherapy. Sie ist den Standards dieser Verbände entsprechend ausgebildet.
Als Heilpraktikerin ist sie zur Ausübung der Heilkunde für den Bereich Psychotherapie offiziell zugelassen. Neben der ambulanten Klientenbetreuung ist Eva M. Bader auch klinisch am Max Planck Institut für Psychiatrie, München, tätig.

Ein mit der Journalistin und Tanzwissenschaftlerin Katja Schneider geführtes Interview über die Tanztherapie, das in der Zeitschrift "Tanzjournal" veröffentlicht wurde, können sie hier als PDF-Dokument herunterladen: Interview E.M. Bader Tanzjournal

 

 

Termine für ein Vorgespräch vereinbaren Sie bitte telefonisch unter

089 - 723 88 19
oder
e-mail:
info@psychotherapiepraxis-bader.de

 

Noch mehr Informationen finden Sie auf der eigenen Website der Pscychotherapiepraxis von Eva M. Bader unter:

http://www.psychotherapiepraxis-bader.de/

 

Tanztherapie Einzelbegleitung und Gruppe

   

Körperpsychotherapie und Körperarbeit

   

Fortbildungen im therapeutisch-pädagogischen Bereich

   

Maltherapie

Begleitetes Malen

Lösungsorientiertes Malen®

   

hören - erfahren - erleben

Vortragreihe mit Beiträgen zu Arbeitsmethoden und -ansätzen, Forschungsergebnissen und Hintergrundinformationen zu verschiedenen Kursangeboten, oft auch im Bezug zu aktuell angebotenen Kursen und Workshops

   
 

 

nach oben    Home    Impressum